window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-55369494-1');

Merz Dental GmbH

M-PM Disc

Daten & Fakten

  • Hochvernetzte PMMA-Ronden aus interpenetriertem OMP-N (Organic Modified Polymer Network) mit sehr guten physikalischen Eigenschaften für langzeitprovisorische und semipermanente Versorgungen (Tragedauer bis zu 3 Jahre)
  • Made in Germany | Medizinprodukt der Klasse IIa

Empfohlene Indikation

  • Vollanatomische Kronen
  • Vollanatomische Brücken bis 3 Glieder
  • Vollanatomische Brücken über 3 Glieder
  • Teilkronen
  • Gerüste bis 3 Glieder
  • Gerüste über 3 Glieder
  • Bohrschablonen
  • Schienen
  • Provisorien
  • Prothesenbasen
  • Provisorische non-prep Test-Veneers im FZ-Bereich

Prozessschritte

  • 1-Step-Material: CNC-Fertigung, Polieren, Einsetzen
  • Optional: Charakterisierung/Individualisierung

Kompatibilitat mit System-Lösungen

inLab MC X5 (Dentsply Sirona) | Zirkonzahn

Kompatibilitat mit Universal-Lösungen

Kann in CAD/CAM-Frässystemen mit einer Standardhalterung für Ronden (Ø 95 | 98,5 | 100 mm) bearbeitet werden

Systemkomponenten

Verblendung möglich mit herkömmlichen Verblendwerkstoff en auf Basis von MMA sowie lichthärtendem Komposit

Verfügbare Farben

  • 16 Vita classical-Farben | transluzent
  • 4 Bleach-Farben BL1–BL4 | transluzent
  • Clear (transparent)
  • Gingiva | Pink, Pink 3

Verfügbare Geometrien

Ronden (Ø 95 | 98,5 | 100 mm) in 16 | 20 | 25 | 30 mm

Lieferformen

Ronde (Einzelpackung)

Kontakt

Merz Dental GmbH
Eetzweg 20
24321 Lütjenburg
Fon +49 4381 403-0
info@merz-dental.de
www.merz-dental.de

2020-12-03T19:57:51+00:00

Sitemap

Seiten

Desktopscanner

Digitaler Gesichtsbogen

Intraoralscanner

Software

Fertigung additiv

Fertigung subtraktiv

Fertigungsdienstleister

Sinteröfen

Werkstoffe

Nach oben