window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-55369494-1');

GC Germany GmbH

Initial IQ Lustre Pastes ONE

Daten & Fakten

Gebrauchsfertige, feldspatbasierte, malbare Keramik mit natürlich wirkender Fluoreszenz und Chroma für die ergänzende Gestaltung der Restaurationen sowie die innere und äußere Charakterisierung von Verblendgerüsten und den Connector-Brand.

Empfohlene Indikation

  • Zirkonoxid-Gerüste (z. B. Zirkonoxid-Discs, …)
  • Lithiumdisilikat-Gerüste (z. B. Initial LiSi Press, …)
  • Schichtkeramiken mit WAK zwischen 6,9 und 13,3 (z. B. Initial MC, Initial Zr-FS, …) (z. B. GC Zirkonoxid-Discs, …) (z. B. Initial LiSi Press, Initial LiSi Block, …)

Prozessschritte

Gebrauchsfertig zur Grundierung | Bemalung | Glasur von Dental-/Zr-Keramiken und Lithiumdisilikat, keine komplexe Schichtung oder zusätzlichen Brandzyklen erforderlich

Kompatibilitat mit System-Lösungen

Charakterisierung und Glasur von Initial-Keramiken und Initial LiSi Press in verschieden Techniken

Kompatibilitat mit Universal-Lösungen

Charakterisierung/Glasur von Metall-, Voll- und Zirkonoxidkeramiken sowie Lithiumdisilikat, auch in der Cut-back-Technik

Systemkomponenten

Initial-Keramiken | Initial LiSi Press | Initial Spectrum Stains | Initial IQ One Sqin

Verfügbare Farben

2x Neutral | 1x Value | 4x Body Shades |
10x Enamel Effect Shades | 5x Zahnfleischfarbtöne

Verfügbare Geometrien

4 g und 3 g Einzelpackungen

Lieferformen

Sets: V-Shades | Gum Shades

Kontakt

GC Germany GmbH
Seifgrundstraße 2
61348 Bad Homburg
Fon +49 6172 99596 0
Fax +49 6172 99596 66

info.germany@gc.dental
www.gceurope.com

2021-12-08T15:14:13+00:00

Sitemap

Seiten

Desktopscanner

Digitaler Gesichtsbogen

Intraoralscanner

Software

Fertigung additiv

Fertigung subtraktiv

Fertigungsdienstleister

Sinteröfen

Werkstoffe

Nach oben