10.05.2019

Umfangreiches Fortbildungsprogramm von Dentsply Sirona Clinical Affairs

ZUWACHS IM BEREICH FORTBILDUNG

Dentsply Sirona Clinical Affairs organisiert eines der größten und umfangreichsten klinischen Ausbildungsprogramme in der Dentalbranche und möchte dafür sorgen, dass Zahnärzte und Zahntechniker eine bessere, schnellere und sicherere zahnmedizinische Versorgung anbieten können. Allein im Jahr 2018 hat Dentsply Sirona weltweit 11 835 Kurse angeboten, an denen insgesamt fast 432 000 Zahnärzte und Zahntechniker teilgenommen haben.

Das weltweite Team der Abteilung Clinical Affairs entwickelt die nächste Generation von Fortbildungsinhalten, um Zahnärzte und Zahntechniker bei der Anwendung innovativer Lösungen zu unterstützen. Ziel dieser klinischen Aus- und Fortbildungsprogramme ist es, Zahnärzte, Zahntechniker und die Praxismitarbeiter in die Lage zu versetzen, die zahnmedizinische Versorgung und die Zahngesundheit zu verbessern. Clinical Affairs arbeitet dazu mit Meinungsmultiplikatoren, akademischen Einrichtungen und Forschungsinstituten sowie mit praktizierenden Zahnärzten in den jeweiligen Märkten vor Ort zusammen.

Im Jahr 2018 haben fast 432 000 Zahnärzte und Zahntechniker aus 99 Ländern an dem Programm teilgenommen. Über 76 Prozent (mehr als 330 600) davon waren Zahnärzte – das entspricht einem Zuwachs von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Zahl der studentischen Teilnehmer ist um 12 Prozent auf insgesamt 33 220 angestiegen. Gemeinsam haben sie an insgesamt 11 835 Kursen teilgenommen, die in Form von Präsenzvorlesungen, Produktschulungen, Train-the-Trainer-Veranstaltungen, Selbstlernkursen, Webinaren und vor allem in Form von praktischen Trainings angeboten wurden. Bei diesen praktischen Trainings haben die Teilnehmer mindestens 33 Prozent der Kurszeit damit verbracht, die erlernten Fertigkeiten in die Tat umzusetzen. Im Vergleich zur Statistik aus dem Jahr 2017 ist die Anzahl der veranstalteten Kurse um fast zehn Prozent gestiegen. Praxis-Seminare oder Kurse mit aktiver Beteiligung der Teilnehmer haben an Bedeutung zugelegt – 2018 hat sich ihre Zahl um 31,5 Prozent auf 3396 Kurse erhöht. Etwa die Hälfte dieser Veranstaltungen hat in der Region Europa/Nahost/Afrika stattgefunden und etwa ein Drittel auf den amerikanischen Märkten.

Die drei wichtigsten Kursthemen im vergangenen Jahr waren Endodontie, Implantate und Restaurationen. Darüber hinaus haben sich die Kursteilnehmer für CAD/CAM, präventive Zahnheilkunde sowie den Einsatz von Ultraschallgeräten und bildgebenden Systemen interessiert. Neben den herkömmlichen Präsenzvorlesungen und Produktschulungen umfasst das Fortbildungsprogramm von Dentsply Sirona Clinical Affairs auch innovative Lernmethoden mit aktiver Beteiligung der Teilnehmer, einschließlich Simulationen und Patientendemonstrationen von Eingriffen und Arbeitsabläufen. On-Demand-Kurse haben ebenfalls an Bedeutung zugenommen. Den Teilnehmern bietet sich dadurch die Möglichkeit, sich nach eigenem Belieben fortzubilden, und zwar wann und wo sie wollen. Schließlich ist Dentsply Sirona Clinical Affairs aufgrund der Webinar-Technologie in der Lage, seine Reichweite zu vergrößern und Teilnehmer über die Ländergrenzen hinweg zu erreichen. Neben Live-Webinaren haben Zahnärzte und Zahntechniker in On-Demand-Formaten die Möglichkeit, dann an Kursen teilzunehmen, wenn es ihre Zeit zulässt. Und auch damit können gegebenenfalls Fortbildungspunkte (CE-Punkte) gesammelt werden.

Das Fortbildungsprogramm der Dentsply Sirona Akademie verzeichnet von Jahr zu Jahr zunehmend mehr Erfolg. Dieses positive Ergebnis ist laut Dentsply Sirona dem Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden und einem Kursangebot in drei wichtigen Kategorien zu verdanken: klinische Exzellenz, technische Exzellenz und Praxisexzellenz.

Der Bereich Klinische Exzellenz umfasst wissenschaftlich solide, evidenzbasierte Fortbildungen zu wichtigen, klinischen Themen und häufigen, klinischen Herausforderungen, mit denen es Zahnärzte und Zahntechniker zu tun haben. Das Programm deckt Themen wie Prävention, Restaurationen, Kieferorthopädie, Endodontie, Implantologie und Prothetik ab. In der Kategorie Technische Exzellenz stellt Dentsply Sirona beispielsweise neue Technologien, neuartige Materialien und Workflow-Lösungen vor. Diese Kurse unterstützen Zahnärzte, Zahntechniker und die Praxismitarbeiter in der Anwendung und Umsetzung von technologischen Neuheiten und Arbeitsabläufen in der eigenen Praxis. Die dritte Komponente der Akademie, die Praxisexzellenz, befasst sich schließlich mit Verwaltungs- und Managementthemen einschließlich Front- und Backoffice-Unterstützung zur Verbesserung von Praxiseffizienz und Patientenergebnissen.

Kontakt

Dentsply Sirona
Sirona Straße 1
15071 Wals bei Salzburg/Österreich
Fon +43 662 2450-0
contact(at)dentsplysirona.com
www.dentsplysirona.com

Quelle: Dentsply Sirona Pressemitteilung vom April 2019

drucken
Ihre Nachricht
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
loading