07.05.2019

48. Jahrestagung der ADT Ende Juni in Nürtingen

40 Jahre ADT

Die Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e.V. feiert 40 Jahre Förderung der Zusammenarbeit von Zahnärzten und Zahntechnikern und Dialog zwischen Wissenschaft und Anwendung in der Dentaltechnologie.

Ende Juni findet in Nürtingen die 48. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e. V. (ADT) statt. Neben einigen Jubiläums-Highlights bilden die Implantatprothetik sowie Funktion und Ästhetik die Themenschwerpunkte der knapp 30 Vorträge und fünf Workshops. In der Industrieausstellung zeigen rund 50 Aussteller ihre aktuellsten Entwicklungen. Das 3-D-Druck-Forum zeigt, welche Leistungen der 3-D-Druck bereits heute in der Dentalbranche erbringen kann.

Schlaglichter des fachlichen Programms
Dr. Karl-Ludwig Ackermann und Ztm. Gerhard Neuendorff gehen der Frage nach, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit implantatgestützte Rehabilitationen des zahnlosen Oberkiefers zur zahntechnischen Routinelösung werden. Ztm. Günter Rübeling gibt einen chronologischen Überblick über die Themenschwerpunkte aus 40 Jahren ADT. Ztm. Jürg Stuck zeigt, warum die analytische und diagnostische Vorarbeit durch den Zahntechniker unabdingbar für den Erfolg einer umfassenden Rehabilitation ist. Prof. Dr. Dipl.-Ing. (FH) Martin Rosentritt fragt, inwieweit gerade im Implantatbereich die klinische Situation und die zahntechnischen Hintergründe wie auch das Verständnis von Funktion und Okklusion für den langfristigen klinischen Erfolg beim Einsatz zahnfarbener Materialien von Bedeutung sind. Ztm. Stefan Schunke zeigt, wie man besonders bei großen Rehabilitationen die funktionellen und ästhetischen Strategien an den jeweiligen Fall anpasst und den ästhetisch-funktionellen Raum neu anordnet. Den Festvortrag „Psychologie eines gelingenden Lebens“ hält PD Dr. med. habil. Volker Busch. Der Facharzt für Neurologie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik Regensburg transferiert humorvoll neurowissenschaftliche und psychologische Erkenntnisse auf den beruflichen und privaten Alltag. Die ADT-Ehrenkommission ehrt in diesem Jahr Ztm. Jan Langner für sein Lebenswerk.

Nachwuchsförderung im Forum 25
Im Forum 25 stellen junge Talente in 15-minütigen Kurzvorträgen vor, was sie für ihren Beruf brennen lässt. Der beste Vortrag wird mit dem „ADT Young Talent Award“ belohnt. Am Freitagabend findet die ordentliche Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft statt, bei der der Vorstand und der Beirat für die kommenden drei Jahre gewählt werden. Die Get-together-Party am Donnerstagabend und die ADT-Party am Freitagabend laden zum kollegialen und freundschaftlichen Austausch ein. Anmeldungen sind über den unten aufgeführten Kontakt möglich.

48. Jahrestagung der ADT
• Wann: 20. bis 22.06.2019
• Wo: K3N-Stadthalle in Nürtingen

Kontakt

ADT
Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e.V.
Weinstraße Süd 4
67281 Kirchheim
Fon +49 6359 308787
Fax +49 6359 308786
becht(at)ag-dentale-technologie.de
www.ag-dentale-technologie.de

Quelle: Pressemitteilung des ADT e.V.

drucken
Ihre Nachricht
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
loading