04.03.2019

Amann Girrbach kündigt die nächste digitale Inhouse-Revolution an

Mensch, Maschine!

Im Jahr 2009 begründete Amann Girrbach mit der Ceramill Motion das dentale „Inhouse Movement“. Die Labore bekamen zurück, was bereits an industrielle Fertigungszentren verloren schien, nämlich Kontrolle und Wertschöpfung im eigenen Labor.

Die Digitalisierung hat seither viele Abläufe im zahntechnischen Labor verändert. Prozesse wurden zuverlässiger, die Ergebnisse präziser und sicherer. Mit der Automatisierung, neuer Materialvielfalt und neuen digitalen Möglichkeiten nahm jedoch auch die digitale Komplexität im Labor zu. CAD/CAM hat sich bewährt, jedoch wurde es in digitalen Laboren nicht selten zum „Diktator zahntechnischer Prozesse“. Die Verwaltung der Maschinen wurde komplexer, Materialauswahl und -management zur Wissenschaft. Die Technik gibt vor, der Mensch folgt.

Exakt zehn Jahre nach der Einführung des ersten bahnbrechenden Inhouse-Systems ebnet Amann Girrbach den Weg für ein neues Zeitalter der dentalen CAD/CAM-Technik: Intelligente Produktionslösungen, die eigenständig und flexibel die Laborabläufe unterstützen. Ein Ansatz, bei dem der Zahntechniker wieder den Takt vorgibt. Geführte digitale Workflows, die auch komplexe Arbeiten schnell und sicher umsetzbar machen. Materialien, die eine unvergleichliche Ästhetik als Basis für das individuelle Handwerk bieten. Amann Girrbach gibt mit dieser Lösung das Statement ab, dass der Mensch wieder den Unterschied ausmacht. Die Technik folgt.
Die IDS 2019 steht für Amann Girrbach ganz unter dem Zeichen von „Advanced Dental CAD/CAM“, der nächsten Stufe der digitalen Fertigung von Zahnersatz. Amann Girrbach lädt alle Interessierten dazu ein, sie an deren Messestand in Köln zu besuchen und sich von den neuen Technologien und Möglichkeiten überzeugen zu lassen.

 

Kontakt

Amann Girrbach AG
Herrschaftswiesen 1
6842 Koblach/Österreich
Fon +43 5523 62333-0
austria(at)amanngirrbach.com
www.inhouse-movement.com

Messestand

IDS 2019 Halle 11.1 | Stand G040 H041

Quelle: Amann Girrbach Pressemitteilung vom März 2019

drucken
Ihre Nachricht
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
loading