09.01.2019

Renfert beim Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet

3-D-Video-Mikroskop gewinnt

Für sein Video-Mikroskop mit 3-D-Technologie erhielt die Renfert GmbH im Rahmen der Verleihung des Innovationspreises des Landes Baden-Württemberg eine besondere Anerkennung. Ausgezeichnet wurde das mittelständische Unternehmen aus Hilzingen für das Easy view 3D – ein innovatives Dentalmikroskop, das dem Zahntechniker nicht nur bessere Arbeitsbedingungen, sondern auch einen schnellen Austausch zwischen Labor und Praxis sowie eine höhere Präzision und Passgenauigkeit des Zahnersatzes ermöglicht.

„Der Beruf des Zahntechnikers ist immer anspruchsvoller und komplexer geworden. Entsprechend den gestiegenen Anforderungen hinterfragen wir immer wieder unsere Produkte und entwickeln unserer Maxime ‚Making work easy‘ folgend neue Geräte und Materialien“, erklärte Sören Hug, Geschäftsführer von Renfert, nach dem Festakt und der Preisverleihung, die Ende November im Haus der Wirtschaft in Stuttgart stattfand.

Seit mehr als 90 Jahren forscht und entwickelt das mittelständische Familienunternehmen mit seinen 200 Mitarbeitern am Hauptstandort in Hilzingen am Bodensee nicht nur nachhaltige und innovative Produkte für Zahntechniker und Zahnärzte, sondern auch mit ihnen zusammen. So ist Sören Hug zufolge die Anerkennung und Auszeichnung vom Land Baden-Württemberg für das neue Easy view 3D nicht allein der Verdienst von Renfert, sondern von allen am Entwicklungsprozess Beteiligten, also auch von den Anwendern.
Ausgezeichnet wurde der Easy view 3D als das erste dentale Video-Mikroskop mit 3-D-Monitor und -Brille. Mithilfe dieses Mikroskops können Zahntechniker präzise, sicher und aufrecht sitzend arbeiten und auch Digitalfotos und Videosequenzen in Full-HD-Qualität erstellen. So ermöglicht das updatefähige Hochleistungssystem eine schnelle Verständigung über zahntechnische Objekte mit Zahnärzten und Kollegen – ob direkt am Monitor oder über ein virtuelles Netzwerk. Gleichzeitig kann das Gerät aber auch für Schulungs- und Präsentationszwecke sowie zur Qualitätskontrolle und Dokumentation im Labor eingesetzt werden. Kurz: Das Easy view 3D ist aufgrund seiner modernen, innovativen Technologien vielseitig einsetzbar und perfekt integrierbar – für einen optimalen digitalen Workflow und einen passgenauen Zahnersatz.
„Ein Produkt kann nur innovativ sein, wenn es vom Markt angenommen wird beziehungsweise zur richtigen Zeit einen Wunsch oder einen Bedarf erfüllt“, fasst Sören Hug zusammen und ergänzt: „Die öffentliche Anerkennung unserer Arbeit, die für uns umso mehr wiegt, da wir uns mit dem Dental Viewer auf ein für uns neues Gebiet begeben haben, zeigt, dass wir die Zeichen der Zeit erkannt haben – nämlich nach einer Verknüpfung von hoher Produktqualität, Sicherheit und Präzision mit mehr Arbeitskomfort und -erleichterung.“

Der Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg (Dr.-Rudolf-Eberle-Preis) wird seit 1985 jährlich an kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk und technologischer Dienstleistung vergeben. Ausgezeichnet werden beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und technologischer Dienstleistungen oder bei der Anwendung moderner Technologien in Produkten, Produktion oder Dienstleistungen.

 

Kontakt

Renfert GmbH
Untere Giesswiesen 2
78247 Hilzingen
Fon +49 7731 82080
support(at)renfert.com
www.renfert.com

Bildquelle: Tom Maurer

Quelle: Renfert Pressemitteilung vom Dezember 2018

drucken
Ihre Nachricht
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
loading