Mit Vita Ambria stellt Vita Zahntechnikern eine niedrigschmelzende Presskeramik aus zirkonoxidverstärktem Lithiumdisilikat zur Verfügung. Das Presskeramiksystem garantiert hochästhetische und aufgrund der hohen Festigkeit von >500 MPa auch beständige Ergebnisse und zeichnet sich durch eine effiziente Verarbeitung aus. Vita gibt die Presskeramik für die Herstellung von grazilen Rekonstruktionen wie Veneers, Inlays/Onlays sowie hochästhetischen Voll- und Teilkronen und dreigliedrigen Brücken bis zum 2. Prämolaren frei. Die naturnahe Transluzenz, Opaleszenz und Fluoreszenz des Werkstoffs sorgen dafür, dass die daraus gefertigten Strukturen ein brillantes sowie facettenreiches Farb- und Lichtspiel aufweisen. Da die Pressrohlinge eine sehr gute Farbtreue besitzen und auf die dazugehörigen Systemkomponenten abgestimmt wurden, lassen sich Zahnfarben verlässlich reproduzieren. Auch die Einbettmasse wurde speziell auf den Werkstoff abgestimmt, sodass die Reaktionsschicht minimiert werden konnte. Dies sorgt für passgenaue Pressergebnisse und einen effizienten Workflow. Das Presskeramiksystem umfasst Presskeramikrohlinge in zwei Transluzenzstufen (T/HT) und zwei Größen (S, L), ein Muffelsystem, Einbettmasse und Flüssigkeit sowie Pressstempel.