Die Messe Stuttgart als Veranstalter der Fachdental Südwest hat nach eigenen Angaben ein Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt, mit dem die Fachdental Südwest 2020 hätte stattfinden dürfen – nach den derzeitigen Regeln und Auflagen, die wegen der Coronakrise aufgestellt wurden. Dennoch herrsche „situationsbedingt Unsicherheit bei vielen Ausstellern, die sich zuletzt in Absagen bemerkbar machte“, wie die Messe am Mittwoch mitteilte. „Trotz intensiver Vorbereitungen schlug sich diese Entwicklung in der Nachfrage und Buchungslage der Fachdental Südwest nieder.“

So bestehe keine hinreichende Basis für eine Fachdental Südwest in diesem Jahr, deshalb „sieht sich die Messe Stuttgart gezwungen, die Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik vom 16. bis 17. Oktober 2020 auf das Folgejahr zu verschieben. Unser Ziel ist es, eine erfolgreiche Messe zu gestalten. Eine, zu der wir Aussteller und Fachbesucher aus den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik wie gewohnt begrüßen können und auf der gewinnbringende Geschäftskontakte geschlossen werden. Diese berechtigten Erwartungen sehen wir aufgrund der Rückmeldungen aus der Branche leider nicht gewährleistet“, sagt Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart.

Mit dem Ausfall der Fachdental Südwest 2020 verliere die Dentalbranche in diesem Jahr eine weitere Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen präsentieren und in den direkten Kontakt mit den Kunden treten zu können. „Dem Bedarf nach persönlichem Austausch möchten wir als Branchentreffpunkt begegnen und nichts unversucht lassen“, sagt Wiesinger. „Deshalb befinden wir uns aktuell in der Prüfung eines Konzepts für eine digitale Plattform.”

Der Termin im Folgejahr steht bereits fest: Vom 15. bis 16. Oktober 2021 findet die nächste Fachdental Südwest statt.

Mehr Infos unter www.fachdental-suedwest.de