Eine ungünstige Lachlinie, leicht schief stehende Zähne oder unschöne Verfärbungen: Viele Patienten kommen aus ästhetischen Gründen in die zahnärztliche Praxis. Mit der dentalen App IvoSmile können sie sich schnell und unverbindlich ein Bild davon machen, was sie von einer Behandlung erwarten können. Der Zahnarzt kreiert in kurzer Zeit einen Vorschlag für eine kosmetische Optimierung und präsentiert diesen entweder als Standbild oder im Live-Modus. Die Patienten sehen sich selbst mit neuen Zähnen sprechen und lachen – eine eindrucksvolle, aber ganz unverbindliche Visualisierung. Auf diese Weise wird den Patienten das Ziel der Behandlung besser verständlich. So können sie leichter entscheiden, ob sie in die detaillierte Planung einer kosmetischen Behandlung investieren wollen. Mit der Bleaching-Funktion kann IvoSmile auch das Aufhellen der natürlichen Zähne simulieren. Die App unterstützt so bei der Beratung nach der optimalen Aufhellungsstufe.

Praxis und Labor arbeiten effizienter zusammen

Die neue App hat noch einen weiteren Vorteil: Sie erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor. Beide Seiten wissen durch die Visualisierung genau, was sich die Patienten wünschen und kommen schneller und einfacher zum angestrebten Ergebnis. Die Kooperation wird noch effizienter. Für die Verwendung der App braucht es ein iPad von Apple mit 64-bit-CPU sowie die Softwareversion iOS 11 oder höher.