Dem Stuttgarter Dentalunternehmen ­Metaux Precieux ist es ein großes Anliegen, seinen Kunden stets fortschrittliche sowie innovative Techniken anbieten zu können und ihnen dabei als vertrauensvoller Partner beratend zur Seite zu stehen. So eröffnen die modernen CAD/CAM-Technologien aus dem Produktportfolio von Metaux ­Precieux zum Beispiel viele Möglichkeiten, Zeit und Kosten zu sparen. Mit der Aufnahme der breiten DESS-Produkt­palette erhalten Kunden nun auch Zugang zu dem umfassenden Angebot an kompatiblen Prothetikkomponenten für Implantat­versorgungen – und das zu interessanten Preisen.

Mit den DESS-Produkten kann ­Metaux Precieux nun Abutmentlösungen mit lebenslanger Garantie anbieten. Die Abutmentschrauben – eines der entscheidenden Elemente der Verbindung – wurden dabei so konstruiert, dass sie perfekt zum Originalimplantat passen und sowohl mit den Originalwerkzeugen als auch mit dem Drehmomentschlüssel des Herstellers verwendet werden können. Gerade dieses Austauschkonzept ist das Kernstück der DESS-­Produktphilosophie.

Lösung, wenn Implantatachse zu ungünstiger Position führt

Bei klinischen Situationen, in denen die Implantatachse zu einer ungünstigen Position des Schraubenzugangs führt, sorgt DESS für die Lösung. Mit der AurumBase kann die Zugangsöffnung in eine günstigere Position verschoben werden, da der Schraubenkanal bis zu 25° in die entsprechende Richtung angewinkelt werden kann. Die einzigartig konstruierte Schraube und der dazugehörige Schraubendreher ermöglichen es, das empfohlene Drehmoment auch bei maximaler Abwinkelung zu erreichen. Die AurumBase besteht aus Titanium Grade 5 ELI und ist goldanodisiert, um die Ästhetik der damit gelösten Versorgungen zu verbessern. Die Design- und Angulationseigenschaften der neuen AurumBase sind in die offiziellen DESS-­Bibliotheken für exocad, 3Shape und ­Dental Wings integriert.

Die DESS-Rohlinge zählen mit einer fräsbaren Gesamtlänge von 20 mm zu den längsten auf dem Dentalmarkt und können mit speziellen Haltersystemen in jeder Standard-98-mm-Rondenaufnahme eingesetzt werden. Für alle DESS-Plattformen wird die gleiche Schraubverbindung verwendet, sodass die Zahl der Komponenten und Werkzeuge begrenzt ist.

Das von DESS entwickelte „Pull down and lock“-Haltesystem gewährleistet zudem eine starke und vor allem präzise Positionierung der vorgefrästen Rohlinge im Halter und sorgt für eine exakte Verbindung zum Implantat und somit für eine sehr hohe Qualität.

Getreu dem Motto „Es gibt keine gute Idee, die nicht verbessert werden könnte“ bietet Metaux Precieux diverse innovative Lösungen und Produkte, die dem Zahntechniker völlig neue prothetische Möglichkeiten eröffnen. Gerne steht das Unternehmen beratend zur Seite, um beispielsweise über die umfangreichen Möglichkeiten, die die DESS-Produkte bieten, zu informieren.