Eines der Experten-Teams ist ausschließlich in Deutschland unterwegs. Daran interessierte zahntechnische Unternehmen können mit Amann Girrbach jederzeit einen individuellen Besuchstermin vereinbaren. Amann Girrbach ermöglicht Zahntechnikern mit dem neuen vollintegrierten Fertigungszentrum Ceramill Matik bis zu 40 Prozent Zeiteinsparung. Maximale Effizienz bietet Amann Girrbach den Laboren auch bereits im Vorfeld, denn im Rahmen einer Roadshow bringen Experten die automatisierte Full-Service-Unit auf Wunsch auch direkt zu den Laboren. Dort können sich dann alle Mitarbeiter selbst von den Stärken der Anlage überzeugen – ohne beispielsweise kostbare Zeit für einen Messebesuch aufwenden zu müssen.

Mit der Ceramill Matik läutet Amann Girrbach ein neues Zeitalter der Inhouse-Fertigung ein. Der automatischen Material- und Werkzeugzufuhr, automatischen Wartung und Reinigung, vollautomatischen Werkzeug- und Materialverwaltung sowie dem DNA-Performance-Processing mit Carving, Thrilling und Speedfräsen ist es zu verdanken, dass die Anlage dem Zahntechniker praktisch alle Tätigkeiten abnimmt, die nicht zu seinen Kernaufgaben zählen. Das Ergebnis: 40 Prozent mehr freie Zeit, in denen der Techniker sich auf das Wesentliche konzentrieren kann: die Zahntechnik selbst.

Bei den Kunden kommen sowohl die Auto-Matik-Tour als auch die Ceramill Matik selbst gut an. „Da wir leider keine Möglichkeit hatten, die Matik auf der Messe anzuschauen, war der Tourstopp vor dem Labor eine großartige Chance, die neue Maschine kennenzulernen“, freut sich etwa Matthias Hecht. Der Inhaber der Zahntechnik Hecht in Rheinstetten ergänzt: „Auch unsere CAD/CAM-begeisterten Mitarbeiter fanden die Präsentation im Bus sehr gelungen. Alle Fragen wurden von den Experten von Amann Girrbach beantwortet, sodass wir jetzt eine gute Entscheidungsgrundlage haben“. Die Auto-Matik-Tour wird noch bis Ende 2020 unterwegs sein.

Informationen dazu sind unter www.amanngirrbach.com/de/automatiktour zu finden.