Die zunehmende Materialvielfalt, die für die Befestigung indirekter Restaurationen zur Verfügung stehen, stellt Anwender vor wachsende Herausforderungen und es gilt dabei, zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen. Eine dauerhafte und leistungsstarke Universallösung für alle Indikationen bietet G-CEM LinkForce von GC. Das dualhärtende, adhäsive Befestigungskomposit ist einfach in der Anwendung, vielseitig anwendbar und liefert planbare Ergebnisse.

G-CEM LinkForce eignet sich für alle Arten von Restaurationen und Substraten. Angefangen bei CAD/CAM-Restaurationen über die Befestigung von Vollkeramik, Hybridkeramik und metallbasierten Inlays, Onlays, Kronen und Brücken. Auch Glasfaserstifte, gegossene Aufbauten und Zahnersatz auf Implantatabutments können damit zuverlässig befestigt werden.

Das dualhärtende Material ist, je nach Indikation, in vier Farbtönen (Transluzent, A2, Opak und Bleach) verfügbar und lässt sich im Automix-Modus bequem und sicher applizieren. Die gute Viskosität von G-CEM LinkForce garantiert ein kontrolliertes Arbeiten und eine sehr gute Benetzung der Oberfläche. Darüber hinaus lassen sich Überschüsse durch 1- bis 2-sekündiges Lichthärten leicht entfernen.

Gemeinsam mit dem lichthärtenden Einkomponenten-Universaladhäsiv G-Premio Bond, dem Universalprimer G-Multi Primer und DCA-Aktivator bietet G-CEM LinkForce eine multifunktionale Systemlösung für allen Indikationen. Unterstützung in der Auswahl des richtigen Befestigungsmaterials erhalten Anwender mit dem Befestigungsleitfaden (GC Luting Guide), der in den App Stores kostenlos erhältlich ist.