17.01.2019

Promadent

Biss Modelcreator

Promadent steht für PROfessionelle MAterialien für die DENTalwelt. Getreu diesem Motto bietet das Unternehmen die Software Biss mit einem passenden 3-D-Drucker an. Die Biss Model-Creator Software ermöglicht dem Anwender in nur wenigen Minuten einen Datensatz aus der digitalen Abformnahme über eine einfache und intuitive Menüführung zu verarbeiten und für den 3-D-Druck vorzubereiten. Dabei ist sowohl die Bearbeitung von OBJ- als auch STL-Dateien mit der Software möglich. Nach dem Laden des Ober- und Unterkieferscans wird die Okklusionsebene ausgerichtet. Individualisierungen wie kleine Datenreparaturen am Modell, um Scanartefakte zu eliminieren sowie die Bereinigung von Scanrändern können vorgenommen werden. Bei Bedarf werden Abstützungen und Attachments ergänzt und die Wandstärke individuell eingestellt. Eine Kennzeichnung des Modells erfolgt durch das Hinzufügen einer Beschriftung. Durch die automatische „Aushöhlung“ des Modells wird 3-D-Druckmaterial eingespart. Mit der neuesten Version des Biss ModelCreators ist auch die Herstellung von herausnehmbaren Stümpfen möglich. Um auch den kleineren Unternehmen den Einstieg zu ermöglichen, bietet Promadent ein 3-D-Druck Einsteigerset mit der Biss ModelCreator Standardlizenz ohne weitere Lizenzgebühren und einen 2K LCD-Resindrucker an.

Beschreibung: Model-Creator Software mit passendem 3-D-Drucker

Quelle: Promadent Pressemitteilung vom Januar 2019

drucken
Ihre Nachricht
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
loading