Das Fräsgerät M1 Wet Heavy Metal ist Teil der Zirkonzahn Fräsgerät-Kompaktlinie M1. Diese zeichnet sich durch ihre Kompaktheit aus. Die Fräsgeräte passen daher in jedes Labor. Dank leistungsstarker schneller Motoren sind die Fräszeiten sehr gering. Das Fräsgerät ist mit der bewährten vollautomatisierten 5+1-Achsen-Simultan­frästechnologie ausgestattet und kann alle gängigen weichen und harten Dentalwerkstoffe bearbeiten. Alle Fräsgeräte der M1-Kompaktlinie können mit einem Touchscreen nachgerüstet werden. Somit lassen sich Fräs- und Kalibriervorgänge direkt am Fräsgerät starten. In Kombination mit den Modellscannern S300 Arti, S600 Arti oder S900 Arti ist es als CAD/CAM-System zentraler Bestandteil des Zirkonzahn Workflows, in den auch weiterführende Komponenten wie der 3-D-Gesichtsscanner Face Hunter, das PlaneSystem sowie die ­Dentalmaterialien, Werkzeuge und Sinteröfen integriert sind.