Besonders Volumenanwender werden sich über den Asiga PRO 4K freuen. In hängender Position lassen sich mehr als 20 Modelle auf seiner Plattform positionieren und innerhalb von 80 Minuten (6 cm pro Stunde) ausdrucken. Der Asiga PRO 4K ist in zwei Ausführungen erhältlich (65 und 80 µm). Die Auflösung kann durch den 4K Modus deutlich reduziert werden (46 bzw. 56 µm). Der eingebaute Touchscreen informiert über den aktuellen Bauprozess und ermöglicht die interaktive Steuerung des Druckers. Druckaufträge können mithilfe der beiliegenden lizenzfreien Asiga Composer Software realisiert werden. Der interne Speicher gewährleistet die Hinterlegung mehrerer Druckaufträge in einer Warteschlange, die bequem über das Bedienfeld des Druckers gestartet werden können. Ein integrierter Lichtsensor sorgt für automatische Nachjustierung des Beamers, was eine dauerhaft zuverlässige Geräteeinstellung garantiert.