Kommunikation in Zeiten der DSGVO

2019-11-13T16:43:56+00:00

Was wäre der Mensch ohne Kommunikation. Die Übermittlung von Sprache, Bildern, Daten und Informationen hat unzählige Formen angenommen und begleitet unser ­Leben nahezu pausenlos – überwiegend digital. Der schnelle Datenaustausch mithilfe von Messenger-Diensten über den PC oder das Mobiltelefon ist bequem und schnell. Eines aber leisten alle herkömmlichen Übertragungsdienste nicht: ausreichenden Datenschutz. Was im privaten Gebrauch die Entscheidung eines jeden Einzelnen bleibt, hat beim Transfer von Patientendaten und Behandlungsinterna höchste Priorität. Im zweiten Teil der Datext-Beitragsreihe steht daher der forensisch abgesicherte Datenaustausch im Mittelpunkt der Betrachtung.