12.10.2017

7. Dental-Gipfel in Warnemünde am 12. und 13. Januar 2018

Konzepte und Qualität sichern „gute Plätze“

Am 12. und 13. Januar 2018 wird die Yachthafenresidenz „Hohe Düne“ in Warnemünde wieder zum Schauplatz des Dental-Gipfels. Das Kongresshotel bietet zum 7. Mal die Fortbildungskulisse für die Teilnehmer, Aussteller und Referenten aus Zahnmedizin, Zahntechnik und angrenzenden Fachbereichen.

Wie in den vergangenen Jahren werden viele das winterliche Flair an der Ostsee nutzen, um mit Familie und Kollegen in das neue Arbeitsjahr zu starten. Ob implantologische und prothetische Behandlungskonzepte, Werkstoffkunde, Funktionsdiagnostik, Verfahrenstechniken oder Praxis- und Laborführung – die Themen sind so vielfältig wie die Besucher des Gipfels selbst. Traditionell werden Ztm. Carsten Müller und Prof. Dr. Klaus-Peter Lange durch das Programm führen.

Prof. Dr. Peter Pospiech wird über die Lage des Unterkiefers zum Oberkiefer als Basis für prothetischen beziehungsweise therapeutischen Erfolg sprechen. Körperliche Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates sowie dem dazugehörigen Okklusionsmuster wird Gegenstand des Vortrags von Dr. Stephan Gutschow sein. Die Zusammenhänge von Kiefergelenk- und Hüftgelenkentwicklung wird Lydia Aich beleuchten. Ztm. Volker Hamm wird die funktionellen Kriterien aus zahntechnischer Sicht vorstellen. Und Dr. Alexandra Bodmann wird sich der Klärung der Frage „Zahnärztliche oder kieferorthopädische Therapie ohne Kontrolle der Körperhaltung und/oder der Augen? Geht das gut?“ widmen.

Auch die Chirurgie sowie moderne keramische Implantate und die Implantatprothetik gehören zum Vortragsprogramm. Hierzu sprechen unter anderem Dr. Babak Saidi, Prof. Dr. Hugo De Bruyn, Drs. Johan Feith, Dr. Andreas Dmoch und Ztm. Sebastian Schuldes. Ztm. Simon Schömer und Dr. Marion Marschall wagen in ihren Vorträgen einen Blick in die Zukunft der dentalen Welt. Ein Schwerpunkt des 7. Dental-Gipfels bildet erstmals auch die Werkstoffkunde. Prof. Dr. Florian Beuer wird daher über Indikationen und Limitationen von Zirkonoxid referieren. Passend dazu der Vortrag von Dr. Bogna Stawarczyk: „Der Teufel im Detail – praktische Tipps im Umgang mit Zirkonoxid.“

Ztm. Hans-Joachim Lotz wird auf die Möglichkeiten moderner Komposite eingehen. Das Thema der digitalen intraoralen Datenerfassung wird von Dr. Ramona Schweyn und Dr. Jeremias Hey diskutiert. Und auch in diesem Jahr wird Dr. Ralf Großbölting wieder ein Update zu betriebswirtschaftlichen Themen geben. In seinem Abendvortrag wird Heiko Schneider zur Veränderungsfreundlichkeit inspirieren und handfeste Tipps zur erfolgreichen Mitarbeiterführung geben.

Einen besonderen Vortrag wird der Spitzenkoch Carsten Loll halten, der über die These „Bio ist Betrug“ sprechen und am Samstag in einem Kochkurs Tricks und Kniffe verraten wird. Dieses Potpourri an Themen verspricht auch 2018 wieder einen erfolgreichen Kongress. Hinzu kommt das besondere Flair des Veranstaltungsortes, der das Miteinander „neben“ dem Vortragsprogramm fördert. Die Vorträge finden jeweils am Vormittag der beiden Kongresstage statt, und am Nachmittag können die Teilnehmer das jeweilige Thema in Workshops vertiefen.

Der 7. Dental-Gipfel findet am 12. und 13. Januar 2018 in Warnemünde statt. Weitere Informationen zum Kongress sind auf der unten aufgeführten Homepage erhältlich. Dort besteht auch die Möglichkeit zur Anmeldung.

Kontakt

Dental Balance GmbH
Behlertstraße 33 A
14467 Potsdam
Fon +49 331 88714070
info(at)dental-balance.eu
www.dental-balance.eu

Quelle: Dental Balance Pressemitteilung vom Oktober 2017

drucken
Ihre Nachricht
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
loading